Zermatt: Safari im Meer

Geologische Wanderung vom Gornergrat zum Riffelberg
  • Auf des Spuren des Matterhorns aus Afrika
  • Dieser Geoführer bietet einen unmittelbaren Zugang zu geologischem Fachwissen
  • Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen

Die Geschichte der Erde ist in ihren Landschaften überliefert. Dieser Geoführer, der sich an alle Liebhaber der Berge, der Natur oder des Wanderns richtet, möchte diese Geschichte erzählen. Indem sie die Geologie allgemein verständlich erklären, übersetzen Michel Marthaler (Autor des Bestsellers Das Matterhorn aus Afrika) und Micha Schlup erneut die wortlose Sprache der Gesteine und liefern damit die Schlüssel zum Verständnis der in den Felswänden der Berge verborgenen Geheimnisse.

Entlang der Wanderroute vom Gornergrat, vorbei am zauberhaften Riffelsee, bis Riffelberg erklärt dieser Geoführer die rätselhaften und verschiedenfarbigen Gesteine, löst geologische Verwirrungen und erklärt die in den atemberaubenden Panoramen versteckten Geschichten. Folgen Sie den Autoren auf dieser doppelten Reise durch die Gegenwart und die Vergangenheit unseres blauen Planeten. Begeben wir uns also auf die Reise durch den Ozean namens Tethys, dessen Spuren in den Gesteinen des Gornergrats und in der Umgebung von Zermatt zu finden sind.

18.00 CHF
Édition
2023
ISBN
978-2-606-02147-4
Format
13,5 x 21
Référence
935267
Nombre de pages
112
Public
Tout public
Vorwort: Auf den Spuren des Matterhorns aus Afrika
Praktische Hinweise

Einführung
Die Gesteine der Gebirge sind ausschliesslich Einwanderer
Drei lange Geschichten um die Alpen zu erläutern
Geologische Zeitskala
Die wichtigsten Gesteinsarten und ihr Bezug zur Plattentektonik

Haltepunkte der Wanderung
1. Ein überwältigendes Panorama: kontinental und ozeanisch
2. Gesteine wie aus einem Walzwerk
3. Die Rauwacke: ein merkwürdiges gelbliches löchriges Gestein
4. Hochwasser in den Flüssen Pangäas
5. Von den Alluvionen Pangäas auf die Dächer von Zermatt
6. Faltenspektakel im Marmor
7. Einauchen in ozeanische Sedimente
8. Ein Mantel unter der Tethys
9. Erzählung eines Giganten aus Afrika
Auf dem Weg: Auf den Kopf gestellte Gesteine
10. In den Tiefen der Ozeane
11. Der Rücken eines Wals und sein Kalb
12. Panorama auf einen Eisstrom
Auf dem Weg: Riffelhorn und Riffelsee
13. Zerknitterter Serpentinit und Speckstein
14. Requiem für einen Gletscher
15. Kissen auf dem Grund der Tethys
16. Unterschiedlichste Ablagerungsverhältnisse auf engstem Raum

Fazit
Anhänge

Ouvrages similaires

Moiry: de l’Europe à l’Afrique
Moiry: de l’Europe à l’Afrique
Balade géologique à travers le temps
18.00 CHF
Zermatt: un safari océanique
Zermatt: un safari océanique
Balade géologique du Gornergrat à Riffelberg
18.00 CHF

Sur notre blog Livre ouvert

Une brève histoire de caillou

Une brève histoire de caillou

Les cailloux de nos montagnes sont tous des étrangers: ils ne sont pas nés en Suisse. D’où viennent-ils? Comment se forment-ils? Réponse de Michel Marthaler, géologue et professeur honoraire à l’Université de Lausanne.
Pourquoi les edelweiss poussent-ils sur les roches des montagnes?

Pourquoi les edelweiss poussent-ils sur les roches des montagnes?

Symbole de la Suisse, l’edelweiss ne peut être aperçu que sur les sommets alpins et sur certains types de roches tels que les calcschistes. Mais pour quelle raison? La réponse est à chercher du côté de la géologie, entre montagne et océan.
Lichens et roches: une étrange histoire d’amour

Lichens et roches: une étrange histoire d’amour

De type parasite, les lichens sont des plantes communes à travers le monde. Pourtant, certaines sous-espèces donnent des indications sur les roches que ces lichens recouvrent, comme le rhizocarpon geographicum dans les Alpes suisses.

Ces livres pourraient également vous intéresser